Super Bowl "Drill Training"

Super Bowl 2019 – das größte Einzelsportereignis der Welt

und wir trainieren euch dazu

 

Das jährliche Endspiel der NFL (National Football League) um die Vince Lombardi Trophy im Mercedes Benz Stadium in Atlanta findet am 03.02.2019, 0:30 MEZ statt. Den Super Bowl bestreiten die Gewinner der National Football League und der American Football Conference, die zusammen die National Football League bilden.

 

Die unfassbaren Zahlen der Sportveranstaltung

Jedes Jahr erreichen die Zuschauerzahlen rund um den Globus neue Rekordzahlen.

Im Schnitt sehen 111 Millionen Sport- und Eventbegeisterte Menschen, allen voran die amerikanische Bevölkerung, das lang ersehnte und stark gefeierte Endspiel an. Zu Spitzenzeiten verfolgen bis zu 150 Millionen Amerikaner (1/3 der Gesamtbevölkerung Amerikas) und weltweit bis zu 800 Millionen Menschen die Live-Übertragung des wichtigsten Football-Spiels der Welt.

Dank dieser Rekordzahlen befinden sich in der Top 10 TV-Übertragungen der USA, unschlagbare 9 Super Bowl Spiele der letzten Jahre.

Weitere 75.000 Football- und Sporteventbegeisterte verfolgen das Spiel live im Stadion, trotz der Tatsache, dass die Ticketpreise bei knapp 5.000 US-Dollar starten und nach oben hin keinerlei Grenzen gesetzt sind (Logen und VIP-Tickets haben Preise im 6-stelligen Bereich).

 

Die Faszination Football

Was ist so faszinierend an Football und speziell am Super Bowl?

Die Faszination des Events liegt in seiner Einzigartigkeit und der Exklusivität. Über 6 Monate trainieren die Sportler auf Hochleistung für diesen einen Abend! Ab Januar steigt der Druck für jeden Einzelnen – die Playoffs beginnen – durch jede Niederlage, wird für ein Team, das harte Training und die gesamte Saisonleistung zunichte gemacht.

Jeder, der 53 Athleten pro Team, wird so nicht nur physisch, sondern auch psychisch enorm belastet – doch auch dafür gibt es ein spezielles Training!

 

Training der Footballspieler

  • 40 Yard Dash
  • 100 kg Bankdrücken
  • Standhochsprung
  • Standweitsprung
  • 3 cone drill
  • Shuttle Run

 

40 Yard Dash

Bei diesem Sprinttest wird die Zeit ermittelt, die ein Athlet, ein Footballspieler benötigt, um 36,6 Meter (40 Yards) hinter sich zu bringen. Klassisch wird bei der NFL Combine nicht nur die Zeit nach 40 Yards erfasst, sondern auch bereits nach 10 und 20 Yards. Im Gegensatz zu „normalen“ Sprinteinheiten, erfolgt der Start der 40 Yards Dash ohne ein Startkommando, -signal. Die Athleten beginnen ihren Sprint in der Regel ohne einen Startblock, sondern in einer Hock- bzw. Kauerhaltung. Bei der ersten Bewegung des Footballers, wird die elektronische Messvorrichtung ausgelöst und die Zeitmessung beginnt.

Ihr fragt euch, wofür diese Übung und der Sprint ohne einen Startblock gut sein soll? Bei dem Sprinttest werden so nicht nur die motorischen Fähigkeiten gemessen und überprüft, sondern der Athlet wird trainiert, sich so schnell wie nur irgend möglich über eine gerade Distanz von 40 Yards fortzubewegen. Es geht dabei um Geschwindigkeit und Explosionskraft bei der nur die besten Athleten gute Zeiten erreichen. Das Wichtigste und zugleich Schwierigste ist es, die vorhandene Sprintbestleistung von jetzt auf gleich zu 100% abzurufen. Durch das häufige Sprinttraining wird auch die Ausdauer eines jeden Sprints verbessert, was während des Spiels einen entscheidenden Vorteil und evtl. den entscheidenden Punkt bringen kann.

 

100 kg Bankdrücken

Bei American Football handelt es sich um den König des Kollisionssports. Da die Spieler während eines Footballspieles 60 Minuten (ohne Verlängerung) immer im direkten Kontakt mit dem Gegner stehen, um diesen von sich, oder dem Ball fort zu halten, ist Bankdrücken mit ca. 102 kg (225 Ibs) genau die Richtige Vorbereitung!

Für die Coaches der Teams, steht durch die höchst mögliche Wiederholungszahl vor allem die Ausdauerleistungsfähigkeit der Muskulatur eines jeden Athleten im Vordergrund.

 

Standhochsprung

Diese Übung ist zu jeder Zeit und an jedem Ort leicht auszuführen!

Es werden sowohl Sprungkraft und Schnellkraft gefordert und gefördert und die Explosivkraft der Athleten kontrolliert. In der NFL ist es erlaubt, sich durch den Schwung der Arme, höher in die Luft zu schrauben.

Neben den Kontrollwerten, ist es für die Football-Spieler auch während dem eigentlichen Spiel von Vorteil, da sie dadurch auch für den Gegner bestimmte Bälle in der Luft abfangen können.

Da der durchschnittliche Footballspieler um die 125 kg wiegt, müssen sie um ihre Schnelligkeit zu verbessern, ein plyometrisches Training, ein Training mit vielen Sprungeinheiten absolvieren. Ein solches Training fordert den Körper über 100%, bis hin zu 120%. Somit ist im Zusammenspiel mit Sprinteinheiten, das plymoetrische Training die Grundlage für jeden Footballer!

 

Das alles hört sich für euch super interessant an und ihr möchtet auch einmal wie die Profis trainieren?

Dann kommt am Sonntag, den 03.02.2019 von 10.00 – 11.30 Uhr, am Tag des Super Bowls zu unserem „Drill Training“!

Euch werden genau wie beim NFL Combine, viele plyometrische Übungen, eine Kombination aus Kraft- und Schnelligkeitstraining und viele Variationen des Koordinationstrainings erwarten. Von Plyoboxen, über Langhanteln und Koordinationsleitern, wird in diesem Kurs alles seine Verwendung finden.